Badminton-&Kletterhalle Tivoli Aachen

Badminton Klettern Bistro






Wir über uns


Klettern liegt in der Natur des Menschen. Mit Beginn des 19. Jahrhunderts begannen immer mehr Menschen Berge zu besteigen und mit der Zeit wurden die Zustiege immer schwieriger, bis die ersten Bergsteiger begannen senkrechte Wände zu erklettern. Mit einem Hanfstrick um den Bauch gebunden eröffneten diese wagemutigen Pioniere ganz neue Möglichkeiten. 

Die Bergsteiger, die keine hohen Berge vor der Türe hatten, begannen sich in der Nähe nach Trainingsmöglichkeiten umzusehen, um bei den eigentlichen Besteigungen fit zu sein. So entstanden die ersten Klettergebiete weit entfernt von den Bergen.

Mit der Zeit wurden immer bessere Sicherungsmethoden entwickelt und das Sportklettern entstand als eigenständige Sportart. In den 80er Jahren begannen sich die Spitzathleten dieser noch jungen Sportart nach Trainingsmöglichkeiten bei schlechtem Wetter oder im Winter umzusehen und die ersten kleinen Kletterhallen entstanden.

Aus dieser Tradition heraus wurde dann 1994 die Kletterhalle Tivoli Rock in Aachen geplant und gebaut. Sie war damals eine der ersten Hallen Deutschlands, die extra zu diesem Zweck gebaut wurde. Die Kletterwand bestand hauptsächlich aus der revolutionären Strukturwand, die den natürlichen Felsen sehr gut imitierte und den damaligen Bedürfnissen an das Klettern in der Halle perfekt gerecht wurde.

22 Jahre später hat sich das Klettern wieder weiterentwickelt und die Vorstellungen vom Klettern in der Halle haben sich stark geändert. Mit der neuen Kletterwand, die diesen Sommer an der Stelle der Strukturwand errichtet wurde, wird die Kletterhalle Tivoli Rock diesen neuen Ansprüchen gerecht und ist gut für die Zukunft des Klettersports aufgestellt, egal in welche Richtung sich dieser entwickeln wird.


Wir sind familienfreundlich und breitensportlich ausgerichtet, aber hier trainieren auch Spitzenathleten in der Vertikalen. Auf ca. 800qm Kletterfläche sind über 100 Routen in allen Schwierigkeitsgraden geschraubt, die bis zu 16m Höhe erreichen. Neben 24 fertig eingerichteten Topropeseilen haben die Kletterer an weiteren 14 Seilen die Möglichkeit Toprope zu klettern oder die eingehängten Seile abzuziehen und die Routen vorzusteigen. Dazu kommt noch ein kleiner Bereich, in dem nur Vorgestiegen werden darf.

Unser Team besteht aus lauter kletterbegeisterten jungen Leuten, die allen Interessierten von klein bis groß den Spaß in der Vertikalen näher bringen möchten.  Alle Trainer werden dahingehend geschult und ständig auf dem neuesten Stand der Sicherheitsforschung gebracht.

Dafür überarbeiten wir ständig unser Sicherheitskonzept, um die neuesten Erkenntnisse möglichst schnell einfließen zu lassen.



| Top |


Badminton und Kletterhalle Tivoli Aachen
Strangenhäuschen 11
52070 Aachen

Fon: +49 (0) 241 / 15 77 60
Fax: +49 (0) 241 / 15 49 86

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 10.00 bis 23.00 Uhr
Sa, So, Feiertags: 09.30 bis 22.30 Uhr
Sa (Mai bis September): 09.30 bis 21.00 Uhr


http://www.badminton-kletterhalle.de

info@badminton-kletterhalle.de